aus dem FF-Archiv:

Übung am 23.08.1996
ZAMG-Wetterwarnungen

Einsätze 2021

13.04.2021 - PKW rutscht über Abhang

Am Dienstag, den 13.04.2021 wurde die FF Ybbsitz um 18:23 Uhr zu einer PKW-Bergung auf der Maisbergstraße, Bereich Neue Mittelschule, alarmiert.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte bot sich folgendes Bild: Ein PKW samt Anhänger war aus bislang unbekannter Ursache in einer Rechtskurve links von der Fahrbahn abgekommen. Infolge dessen rutschte er einen steilen Abhang hinunter bis er von Sträuchern, einem Zaun sowie einen Betonfundament gestoppt wurde.

Nach Absicherung der Unfallstelle führten die Kammeraden der FF Ybbsitz mithilfe von 2 Seilwinden die Bergung des KFZ und des Anhängers durch.

Der Lenker blieb glücklicherweise unverletzt, jedoch entstand neben dem Flurschaden erheblicher Sachschaden am KFZ

22.03.2021 - LKW-Bergung!

Am Montag, den 22.03.2021 wurde die FF Ybbsitz um kurz nach 07:00 Uhr zu einer LKW-Bergung in Richtung „Unterer Gurhof“ alarmiert.

 

Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde festgestellt, dass sich ein LKW-Lenker auf einem Schotterparkplatz festgefahren hat. Mit den Kranstützen wurde der LKW ausgehoben und ein Unterbau aus Schotter und Pölzholz errichtet. Danach konnte der LKW mit einer Kette befreit werden.

 

Die Feuerwehr Ybbsitz war mit einem Fahrzeug und 15 Mann (7Mann Reserve) eine halbe Stunde im Einsatz.

08.03.2021 - Verkehrsunfall!

Am Montag, den 08.03.2021 wurde die FF Ybbsitz um 13:59 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit dem Einsatzstichwort „Zwei Fahrzeuge zu Bergen – keine Verletzten“ in Richtung „Haselgraben“ alarmiert.

Aus unbekannter Ursache sind zwei PKW im Kreuzungsbereich kollidiert. Beide Lenker konnten sich Unverletzt aus den Fahrzeugen befreien.

 

Die FF Ybbsitz sicherte die Unfallstelle ab und entfernte die beiden Unfallfahrzeuge von der Straße. Anschließend wurde die Fahrbahn noch von ausgelaufenen Betriebsmitteln und diversen Teilen gereinigt.

 

Im Einsatz:


FF Ybbsitz mit 2 Fahrzeugen und 16 Mann, Polizei Waidhofen/Ybbs,

07.03.2021 - Schadstoffeinsatz!

Zu einem aufwendigen Schadstoffeinsatz wurden die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Ybbsitz am Sonntag, 07.03.2021 um kurz vor 13:00 Uhr alarmiert.

Nach Abbrucharbeiten floss eine unbekannte Menge an Heizöl aus einem Tank in das Kanalnetz und anschließend in den nahegelegenen Bach. Sofort wurde von der FF Ybbsitz eine Ölsperre errichtet, der Ölfilm mühevoll gebunden und fachgerecht entsorgt. Zur Unterstützung wurden die FF Amstetten sowie die FF Ernsthofen nachalarmiert (Spezialgeräte).

Mit der zuständigen Abteilung der BH Amstetten wurde Rücksprache gehalten. Um ca. 18:00 Uhr konnte der Einsatz beendet werden, eine Ölsperre verbleibt jedoch noch einige Tage vor Ort.

Im Einsatz:

FF Ybbsitz (20 Mann), FF Amstetten, FF Ernsthofen, Polizei

11.02.2021 - PKW-Bergung

Am Donnerstag, den 11.02.2021 wurde die FF Ybbsitz um 07:23 Uhr zu einer PKW-Bergung mit dem Einsatzstichwort „PKW in Bach – keine Verletzten“ in Richtung „Kleinprolling“ alarmiert. Ein PKW kam bei dichten Schneefall von der schneeglatten Fahrbahn ab und überschlug sich in einen Bach. Der PKW kam in Folge auf dem Dach im eisigen Wasser zu liegen. Der Lenker konnte sich Unverletzt aus dem Fahrzeug befreien.

 

Vor Ort angekommen wurde die Unfallstelle abgesichert und die Straße und der Bach von Teilen gereinigt. Zur Unterstützung bei der Fahrzeugbergung wurde die FF Waidhofen/Ybbs-Stadt mit dem Wechselladefahrzeug mit Kran nachalarmiert. Mit dem Kran wurde der PKW aus dem Bach gehoben, danach auf die Räder gestellt und abschließend auf einem sicheren Platz abgestellt.

 

Im Einsatz:

FF Ybbsitz, FF Waidhofen/Ybbs-Stadt, Polizei Waidhofen/Ybbs,

29.01.2021 - Verkehrsunfall endet glimpflich!

Glimpflich endete eine Kollision zwischen einem PKW und einem LKW am 29.01.2021. Um 12:30 Uhr kam es auf der B22 auf Höhe des Sportplatzes zu einem Verkehrsunfall. Ein auf die Bundesstraße einbiegender PKW übersah einen aus Richtung Waidhofen/Ybbs kommenden LKW. Der PKW wurde im hinteren Bereich erfasst und zur Seite geschleudert. Glücklicherweise blieben beide Beteiligten unverletzt. Die Feuerwehr Ybbsitz war mit 21 Mann im Einsatz. Weiters waren der Rettungsdienst Waidhofen/Ybbs und die Polizei Waidhofen/Ybbs vor Ort.

18.01.2021 - LKW-Bergung

Am Montag, den 18.01.2021 wurde die FF Ybbsitz um 11:26 Uhr zu einer LKW-Bergung in Richtung „Prochenberg“ alarmiert. Ein Abfallsammelfahrzeug war von der Schneefahrbahn abgekommen und seitlich in den Straßengraben gerutscht.

 

Vor Ort angekommen wurde der LKW mittels Seilwinde gegen ein Umkippen gesichert und anschließen wieder auf die Straße gezogen. Der LKW konnte seine Fahrt unbeschädigt fortsetzen.

 

Die Freiwillige Feuerwehr Ybbsitz konnte nach rund einer Stunde wieder in das Zeughaus einrücken. Im Einsatz waren 2 Fahrzeuge mit 16 Mann sowie 4 Mann in Einsatzreserve.